Halver in Zahlen

 

Halver in Zahlen

 

Die Einwohnerentwicklung in Halver

Stichtag

Einwohner

f

m

Anmerkung

 
1792
ca.       3.600
 
 
9 Bauernschaften, 495 Häuser, ca. 600 Familien
1818
678
 
 
Nach Wikipedia
1838
521
 
 
Nach Wikipedia, 20 kath., 501 ev.
1887
7.787
 
 
Nach Wikipedia, 201 Wohnplätze, 947 Häuser
1901 8.776     Im Amt Halver. Nach Hans-Jürgen Kammenhuber
1915
6.476
 
 
Nach Stadt Halver
1925
7.729
 
 
Nach Stadt Halver
1927 10.500     Im Amt Halver. Nach Hans-Jürgen Kammenhuber
1935
8.122
 
 
Nach Stadt Halver
1939
8.772
 
 
Nach Stadt Halver
1946
12.045
 
 
Nach Stadt Halver
1961
13.684
 
 
Nach Stadt Halver
1968
15.713
 
 
Nach Stadt Halver
1969
16.254
 
 
Nach Stadt Halver
1973
16.558
 
 
Nach Stadt Halver
1978
16.176
 
 
Nach Stadt Halver
1981
16.312
 
 
Nach Stadt Halver
1984
15.857
 
 
Nach Stadt Halver
1988
15.399
 
 
Nach Stadt Halver
1991
16.514
 
 
Nach Stadt Halver
1995
16.983
 
 
Nach Stadt Halver
1999
17.876
 
 
Nach Stadt Halver
2000
17.534
 
 
Nach IT.NRW
2001
17.999
 
 
Nach Stadt Halver
2002
18.039
 
 
Nach Stadt Halver
2003
18.111
 
 
Nach Stadt Halver
2006
17.776
 
 
Nach Stadt Halver
2008
17.465
 
 
Nach Stadt Halver
2009
17.362
 
 
Nach Stadt Halver
2010
17.159
 
 
Nach Stadt Halver
2011
31.12.2011
16.974
16.413
 
8.422
 
7.991
Nach Stadt Halver
Nach IT.NRW
30.06.2012
16.406
 
 
Nach IT.NRW
2012
16.854
 
 
Nach Stadt Halver
30.06.2013
30.06.2013
16.250
16.300
 
 
 
 
Nach IT.NRW
Nach AA
31.12.2013
31.12.2013
16.782
16.218
 
8.313
 
7.905
Nach Stadt Halver 
Nach IT.NRW
30.06.2014
16.191
8.309
7.882
Nach IT.NRW
31.12.2014
31.12.2014
16.677
16.091
 
8.253
 
7.838
Nach Stadt Halver (inkl. 215 Nebenwohnsitze)
Nach IT.NRW
30.06.2015 16.081     Nach IT.NRW
31.12.2015
31.12.2015
16.476
16.117
 
 
 
 
Nach Stadt Halver
Nach IT.NRW
31.05.2016 16.511     Nach Stadt Halver
31.12.2016 16.821 8.510 8.311 Nach Stadt Halver (inkl. 198 Nebenwohnsitze)

Hinweise: 1. Zu den Jahrgängen 1901 und 1927: Die Angaben stammen von Hans-Jürgen Kammenhuber (s. Quellenverzeichnis). Sie beziehen sich auf das Amt Halver, zu dem damals auch Schalksmühle gehörte. Dies könnte die Erklärung für die sonst nicht nachvollziehbare hohe Zahl in diesen Jahren sein. 2. IT.NRW = Information und Technik Nordrhein-Westfalen (als statistisches Landesamt).

Literatur- und Quellenverzeichnis

Allgemeiner Anzeiger: „Zahl der Halveraner sinkt“; Allgemeiner Anzeiger, 29.10.2013
Holz, Emanuel: „Einwohnerzahl im Sinkflug"; Allgemeiner Anzeiger, 15.07.2016
Kammenhuber, Hans-Jürgen: „Ein Amtmann in schwieriger Zeit“; Allgemeiner Anzeiger, 18.02.2017
Ruthmann, Detlef: „Halvers Einwohnerzahl sinkt auf 16 191“; Allgemeiner Anzeiger, 27.02.2015
Ruthmann, Detlef (det): „Einwohnerzahl in Halver sinkt weiter“; Allgemeiner Anzeiger, 22.09.2015
Ruthmann, Detlef (det): „Mehr Einwohner im Kreisgebiet“; Der Bote, 03.02.2016
Stadt Halver: „Stadtgeschichte“www.halver.de, [27.02.2015]
Stadt Halver: „Zahlen & Daten“www.halver.de, [27.02.2015]
Stadt Halver: „Zahlen & Statistik“; www.halver.de, [01.02.2017]
svh: „Weniger Einwohner“; Allgemeiner Anzeiger, 31.07.2013
Wikipedia: „Halver“; de.wikipedia.org, 24.02.2015
 
 

Halvers Bevölkerung in der Zukunftsprognose

Von 2012 bis 2014 hat die Einwohnerzahl in Halver um 1,2 % abgenommen. Laut der aktuellen (2015) Prognose der Bertelsmann-Stiftung, veröffentlicht im Wegweiser Kommune, hält dieser Abwärtstrend noch lange an. Bis 2020 soll es ein neues Minus von 5,3 % geben und bis 2025 sei mit Minus 8,3 % zu rechnen. Und bis zum Jahr 2030 sollen es sogar 11,2 % sein und Halver wird dann nur noch 14.480 Einwohner haben. Der Anteil der Frauen wird mir ca. 51 % relativ konstant bleiben.

Auch die Geburtenrate sinkt. 2015 werden noch mit 8,3 Geburten pro 1.000 Einwohner gerechnet, während dies bis zum Jahr 2030 auf 7,7 Geburten zurückgeht. Anders sieht es hingegen bei den Sterbefällen aus, die zunehmen werden. Diese betragen der Prognose nach 2015 12,5 Sterbefälle und steigen bis 2030 auf 13,7 Sterbefälle. Der Anteil der jüngeren Einwohner sinkt während der Anteil der über 60jährigen Bewohner ansteigt.

Die kurz darauf veröffentlichten Prognosezahlen von IT.NRW besagen, dass bis zum Jahr 2040 die Einwohnerzahl Halvers um 20,8 % auf 12.852 Einwohner zurückgehen wird.

Literatur- und Quellenverzeichnis

Domke, Friederike: „Halver schrumpft und wird älter“; Allgemeiner Anzeiger, 09.07.2015
Ruthman, Detlef: „Bevölkerung sinkt bis 2040 auf 12.852“; Allgemeiner Anzeiger, 15.08.2015

 

Gewerbeentwicklung in Halver
 

Datum/Jahr

Anmeldung

Abmeldung

Gesamt

Anmerkungen

 
 31.12.2013
119
127
 
Nach IT.NRW
 31.12.2014
149
160
 
Nach IT.NRW
 30.06.2015  61 64   Nach IT.NRW

Hinweis: IT.NRW = Information und Technik Nordrhein-Westfalen (als statistisches Landesamt).

Literatur- und Quellenverzeichnis

Domke, Frederike (fsd): „Große Fluktuation bei Halveraner Gewerbe“; Allgemeiner Anzeiger, 07.03.2015
Ruthmann, Detlef (det): „Mehr Gewerbe-Ab- als Anmeldungen in Halver“; Allgemeiner Anzeiger, 14.03.2014
Ruthmann, Detlef (det): „In Halver weniger Gewerbeanmeldungen“; Allgemeiner Anzeiger, 11.09.2015

 

Polizeiliche Kriminalsztatistik (PKS) für Halver

Jahr

Straftaten

Zugang

Abgang

Anmerkungen

 
2013
696
 
 
Nach PKS, Landeskriminalamt NRW
2014
731
35
 
Nach PKS, Landeskriminalamt NRW

Literatur- und Quellenverzeichnis

Ruthamnn, Detlef (det): „35 Straftaten mehr als im Jahr 2013"; Allgemeiner Anzeiger, 12.03.2015

 

Arbeitslosenstatistik für Halver

Monat/Jahr

Gesamt

Frauen

Männer

Ausländer

Behinderte

 
03/2014
464
 
 
 
 
12/2014
512
 
 
 
 
01/2015
517
 
 
 
 
02/2015
493
 
 
 
 
03/2015
478
229
249
98
42
04/2015
467
 
 
 
 
05/2015
466
 
 
 
 
07/2015 470        
08/2015 473        
09/2015 443        
10/2015 448        
11/2015
533
 
 
 
 
12/2015
536
228
308
122
 
01/2016
561
229
332
127
 
02/2016
551
 
 
 
 
03/2016
543
227
316
122
 
04/2016
551
237
314
129
 
05/2016
537
235
302
132
 
06/2016 520        
07/2016 531 236 295 125  
08/2016 534 247 287 110  
09/2016 522 241 281 118  
10/2016 510 228 282 116  
12/2016 496        
01/2017 548 238 310 144  
02/2017 532 232 300 140  
03/2017 521 222 299 129  

Unter den jeweiligen Abgängen bei der Gesamt-Arbeitslosenanzahl sind auch solche berücksichtigt, die nach dem Willen unserer Diktatur-Regierung durch die Jobcenter mit 63 Jahren Zwangsverrentet wurden und dadurch unter Umständen auch bis zu 10 % oder mehr Abzüge ihrer Rente hinnehmen müssen - und das lebenslang!

 

Literatur- und Quellenverzeichnis

Allgemeiner Anzeiger: „Mehr Arbeitslose in Halver"Allgemeiner Anzeiger, 06.01.2016
Allgemeiner Anzeiger: „561 Menschen in Halver ohne Arbeit“; Allgemeiner Anzeiger, 03.02.2016
Allgemeiner Anzeiger: „543 Arbeitslose in Halver gemeldet“; Allgemeiner Anzeiger, 01.04.2016
Allgemeiner Anzeiger: „551 Menschen in Halver arbeitslos“; Allgemeiner Anzeiger, 29.04.2016
Allgemeiner Anzeiger: „537 Halveraner ohne Job“; Allgemeiner Anzeiger, 01.06.2016
Allgemeiner Anzeiger: „Weniger Arbeitslose im September in Halver“; Allgemeiner Anzeiger, 30.09.2016
Allgemeiner Anzeiger:  „Weniger Menschen ohne Arbeit“; Allgemeiner Anzeiger, 03.11.2016
Allgemeiner Anzeiger:  „Zahl der Arbeitslosen in Halver gesunken“; Allgemeiner Anzeiger, 02.03.2017
Allgemeiner Anzeiger: „Weniger Arbeitslose im März"; Allgemeiner Anzeiger, 01.04.2017
Hesse, Florian (flo): „Bundesagentur verzeichnet mehr Arbeitslose im Juli"; Allgemeiner Anzeiger, 29.07.2016
Hesse, Florian: „Mehr Arbeitslose in Halver"; Allgemeiner Anzeiger, 01.09.2016
Hesse, Florian (flo): „Mehr Arbeitslose im Januar“; Allgemeiner Anzeiger, 01.02.2017
Ruthmann, Detlef (det): „Agentur meldet Rückgang“; Allgemeiner Anzeiger, 01.04.2015

 

 


  

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.05.2017 13:38:55 Uhr.

 


nPage.de-Seiten: Treue-Gladbacher Fanclub BorussiaMG | "Die" Hypnosepraxis im Norden