Willkommen in Halver

 

Willkommen in Halver,

meiner Stadt im Sauerland...

 

Heute ist Dienstag, der 17.10.2017, 01:43:07 Uhr in Halver.

 

 

Auf dieser Homepage möchte ich allen Besuchern meine Heimatstadt Halver vorstellen. Einerseits werden Fakten und Daten hier abrufbar sein, andererseits Historisches, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und … und … und … Aber auch auf negative Dinge soll hingewiesen werden – in der Hoffnung damit auch die zuständigen Stellen zu animieren hier aktiv zu werden. Ganz nach dem Motto: Mein Halver soll schöner werden! Dazu mehr im Hauptmenü auf der Seite „Das muss sich ändern!“

Fertig werden wird diese Homepage wohl nie, denn es gibt zu (fast) allen Themen hier immer wieder etwas Neues, was Ergänzungen oder auch Korrekturen notwendig macht. So werden (fast) alle Seiten laufend aktualisiert. Wann eine Seite zuletzt aktualisiert wurde sehen Sie am Ende jeder Seite. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also. Für sachliche und konstruktive Vorschläge zur Gestaltung dieser Homepage sowie Hinweise auf verbesserungswürdige Dinge und Orte bin ich genauso dankbar wie eventuelle Hinweise auf mögliche Fehler oder falsche Daten. Nehmen Sie dazu bitte über das „Kontaktformular“ mit mir Verbindung auf.

Mit schönen Grüßen aus Halver - meiner Stadt im Sauerland
Axel Ertelt 
 

<>Zuletzt aktualisierte Seiten<>

 

15.10.2017 Lidl vs. Werkhof NEU

14.10.2017 Das neue Einkaufszentrum

12.10.2017 Meine lieferbaren Bücher

22.09.2017 Halver in Zahlen

21.09.2017 Das SchienenTaxi
Zum Sachbuch Mobilität auf dem Abstellgleis

19.09.2017 Literatur über Halver

17.09.2017 Inhalt/Sitemap

17.09.2017 Halveraner Kirmes

 


<> News <> News <> News <> News <>

 

12.10.2017: Mobilität auf dem Abstellgleis

Mein neues Buch „Mobilität auf dem Abstellgleis - Von der Dampflok zum SchienenTaxi“ ist erschienen und lieferbar. Es enthält 41 Abbildungen. Auf rund 269 Seiten lesen Sie alles über das SchienenTaxi. Ein zukunftsorientierter Schienenverkehr, der von Politik und Wirtschaft aufs Abstellgleis gestellt wurde. Wer ein druckfrisches Exemplar des Buches in Händen halten möchte, der bestellt am besten noch heute im Verlags-ShopPB, A-5, 269 S. m. Abb., ISBN 978-3-947002-51-1, NIBE Verlag, Alsdorf (Oktober 2017), Preis: EUR 14,95 zuzüglich Versandkosten, Lieferbar auch über jede gute Buchhandlung oder über Amazon. Mehr Infos zum Buch auch hier: Mobilität auf dem Abstellgleis - Das SchienenTaxi sowie auf der Seite Pressespiegel SchienenTaxi.

21.09.2017: Das Einkaufszentrum fordert seinen Tribut

Wie schon lange vorausgesagt bringt das Einkaufszentrum wieder einige Leerstände von Ladenlokalen in der Frankfurter Straße. Noch in den Anfängen der Planungen dazu waren auch viele Halveraner Politiker um diesen Umstand besorgt. Doch dann wurden diese Befürchtungen schlichtweg verdrängt. Jetzt forderte das neue Einkaufszentrum bereits zweimal seinen Tribut. Zuerst zog der Outlet Store aus der Frankfurter Straße mit Reinigung und Änderungsschneiderei ins neue Einkaufszentrum, Nun schließt auch noch die Drogerie Scholz in der Frankfurter Straße ihre Pforten für immer. Die Konkurrenz im Einkaufszentrum mit Rossmann und Kaufland wird zu groß. Eine mittelständische Drogerie bleibt dabei auf der Strecke...

29.08.2017: Passbilder für den Aussichtsturm

Das Geschäft der Eheleute Doris und Michael Kortmann in der Frankfurter Straße 16 in Halver ist seit fünf Jahren die Adresse für Passbilder. Für den Monat September 2017 haben sich die Eheleute Kortmann etwas Besonderes einfallen lassen um sich für den Erhalt des Aussichtsturmes aktiv zu engagieren. Von jedem Passbildauftrag, der im September bei den Kortmanns abgewickelt wird, werden 5,00 Euro für die Sanierung des Aussichtsturms auf der Karlshöhe zurückgelegt. Im Oktober wird die so gesammelte Gesamtsumme dann an den Heimatverein für die Sanierung gespendet. Wir finden, das ist eine gute Idee und wünschen den Eheleuten Kortmann gute Passbildgeschäfte – gerne auch mit vielen Kunden von außerhalb. Und es wäre schön, wenn sich weitere Geschäftleute mit ähnlichen Aktionen für den Turm stark machen würden.

23.08.2017: Petition zum Mitzeichnen

In Halver will der Discounter Lidl auf dem Wippermann-Gelände in der Innenstadt bauen. Diesem Vorhaben fiele das Sozialkaufhaus Werkhof zum Opfer, das kaum einen anderen Standort in der Stadt finden dürfte. Das darf nicht sein. Lidl darf das Sozialkaufhaus Werkhof nicht vertreiben und vernichten. Der Werkhof ist weit über Halvers Grenzen bekannt und beliebt. Er muss erhalten bleiben. Sozialkaufhäuser wie der Werkhof, bei dem man sogar gute Möbelschnäppchen für 1 Euro machen kann, sind oft die einzige Möglichkeit für Hartz-IV-Empfänger und bieten wenigstens eine kleine Alternative für von Alters- und Kinderarmut betroffene Personen, von denen es in Deutschland bereits Millionen gibt - Tendenz steigend... Jetzt hier die Petition mitzeichnen!

29.07.2017: Es tut sich was - am Aussichtsturm

Seit ein paar Tagen ist der Aussichtsturm eingerüstet. Nun wird überprüft, wie es tatsächlich mit der Substanz des Turmes steht und  was für die Sanierung benötigt wird. Die Untersuchungen werden einige Wochen andauern. Dann gibt es auch eine neue Kostenkalkulation, die zeigen muss ob die 700.000 Euro, die dafür zuletzt angesetzt waren, noch realisierbar sind. Letzteres ist zu hoffen, damit es auch tatsächlich klappt und der Turm demnächst wieder öffentlich begehbar ist. Noch müssen weitere Spenden gesammelt werden. Hier sind vor allem auch die Halveraner Firmen gefragt. Spenden Sie für den Aussichtsturm, denn der muss als letztes Halveraner Wahrzeichen erhalten bleiben!

 
29.07.2017: Mein eBook Die verlorene Zeit" ist weiterhin lieferbar!
 
Mein eBook, "Die verlorene Zeit - Fantastische Aspekte über das unbekannte Wesen der Zeit" erfreut sich großer Nachfrage, ist weiterhin lieferbar und kann über die bekannten Medien (z. B. Amazon - Kindle) für 2,99 Euro erstanden werden. Das eBook erschien  im Ancient Mail Verlag und hat 75 Seiten. Mehr dazu finden Sie (im Menü) unter „Meine lieferbaren Bücher“, wo es ausführlicher vorgestellt wurde. Über Kindle kann es von Amazon-Kunden sofort downgeloaden und gelesen werden. Dazu einfach den folgenden Link anklicken > „Die verlorene Zeit“ < und los gehts...
 
29.07.2017: „Alwin und das Geheimnis der Zwergenhöhle“ - Weiterhin ein Renner
 
Der vorliegende Roman „Alwin und das Geheimnis der Zwergenhöhle“ ist kein frei erfundenes „Abenteuer zwischen zwei Welten“, sondern ein Tatsachenroman, dessen geschilderte Geschichten zu ca. 70 Prozent aus realen Ereignissen bestehen. Ein paar Freunde machen sich auf die Suche nach einer Zwergenhöhle, nachdem einer von ihnen einen Zwerg in seiner Küche gesehen hat, der sensationelle Spuren hinterließ. Geheimnisvoll: Nur wer aus der Zwergenquelle trinkt kann die Zwerge auch sehen. < > eBook (Ancient Booklet im Ancient Mail Verlag, Groß-Gerau) zum Download – für nur 2,99 € hier bei Kindle über Amazon.de.
 

 

Halver - Meine Stadt im Sauerland

 

Heute waren bereits 100 neue Besucher auf meiner Homepage.
1 Besucher sind gerade online hier.
Gestern waren 93 neue Besucher auf der Seite.
Insgesamt besuchten diese Seite 33436 Besucher seit dem 28. Juli 2013.
 
Der Besucherrekord war am 16.01.2014 mit 492 Besuchern.
Die meisten aufgerufenen Seiten waren am 16.01.2014 mit 1.105 Seiten.
Die meisten Besucher gleichzeitig (45 Besucher) gab es am 18.02.2017 um 18.14 Uhr.
 
Die letzte Aktualisierung dieser Homepage fand am 15.10.2017 17:21:51 Uhr statt.
  

Besuchen Sie auch:

 Hilfe für Behinderte 

und:

 Axel Ertelt online 

 


nPage.de-Seiten: Reiseliteratur mal ganz anders! | Hundebetreuung Stephan Meißner