Das Fanfarencorps

Landsknechte Halver

 

Ein kleiner Rückblick in die Geschichte

Im Jahr 1958 wurde von vier Männern des TuS Halver der Fanfarenzug gegründet. Bereits im Folgejahr trat der Fanfarenzug mit sechs Fanfarenbläsern und einem Trommler zum ersten öffentlichen Auftritt beim Gauturnfest in Lüdenscheid an. Bereits Anfang der 1960er Jahre konnte der Fanfarenzug bei verschiedenen Wettstreits mehrmals die Plätze 1, 2 und 3 belegen. Damit begann eine Erfolgsgeschichte, die bis heute anhielt. Als einen besonderen Höhepunkt ihrer Vereinsgeschichte wird der Auftritt der Landsknechte beim Fußballpokalspiel Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt im Jahre 1973 vor rund 70.000 Zuschauern gesehen.

Die Landsknechte auf der Kirmes. Foto: © Axel Ertelt

Bis zum Jahr 1976 bestand noch die Anbindung des Fanfarenzugs an den TuS Halver. Die Umgestaltung der Turnhalle an der Karlshöhe war einer der Gründe für die neue Eigenständigkeit des Vereins. In den darauf folgenden Jahren wurde eine Jugendgruppe aufgebaut, die schon früh erste Erfolge erzielte. 1985 Teilnahme am Festzug beim Oktoberfest in München, 1986 und 1987 ging es zu Veranstaltungen nach Schweden und Spanien.

In den späteren Jahren wurden auch immer wieder Vereinsausflüge gemacht. So ging es für den Vereinsnachwuchs Anfang September 2013 beispielsweise nach Elspe – zu den Karl-May-Festspielen. In Aktion waren die Landsknechte auch schon im TV zu sehen. So beispielsweise beim großen Freimarktsumzug am 24. Oktober 2015 in Bremen. Der wurde vom NDR live in voller Länge übertragen.

 

Die Landsknechte im Vatikan

Selbst im Vatikan hatten die Landsknechte bereits Auftritte. Nach dem ersten im Jahr 2011 folgten die Landsknechte Ende Mai 2017 einer Einladung aus dem Vatikan. Sie waren zuerst im Petersdom zu Gast und spielten danach bei einer Parade durch Italiens Hauptstadt Rom. Auch auf dem Petersplatz konnten die Landsknechte noch aufmarschieren.

 

Feiern zum 50. und 55. Bestehen der Landsknechte Halver

Vom 27. bis 29. Juni 2008 feierte das Fanfarencorps Landsknechte Halver mit einem Musikfest und einem Umzug durch die Halveraner Innenstadt sein 50jähriges Bestehen. Zahlreiche Fanfarenzüge aus vielen deutschen Städten nahmen an den Feierlichkeiten teil. Am 28. war ab 14.00 Uhr das Sektionstreffen der Sektion Mitte des VSF (Verband Südwestdeutscher Fanfarenzüge) und ab 16.30 Uhr gab es Bühnenspiele der Sektionsvereine mit anschließendem Freundschaftstreffen.

Nachdem das Fanfarencorps Landsknechte Halver 2008 bereits erfolgreich ein Musikfest zum 50jährigen Bestehen ausrichtete, gab es das nächste bereits zum 55jährigen Bestehen 2013. Zum Showabend am Freitag, dem 19. Juli 2013, waren die Bläck Fööss eingeladen. Gut zwei Dutzend Fanfarenzüge reisten zum Halveraner Musikfest an. Einige von ihnen beteiligten sich auch an dem Wettstreit der Fanfarenzüge um den 1. Sauerlandpokal der Naturton-Fanfarenzüge, der am 20. Juli ab 13.00 Uhr stattfand.

 

Großes Fest zum 60jährigen Bestehen

Vom 6. bis 8. Juli 2018 findet das große Musikfest des Fanfarencorps Landsknechte Halver statt. Mehr als 2.000 Musiker werden zu diesem Event im Vorfeld erwartet. Beginnen wird das Spektakel am Freitagabend in der Sporthalle der Ganztagsschule (Mühlenstraße), wo der große Showabend ab 19.00 Uhr stattfindet. Der Einlass dazu ist ab 18.00 Uhr. Eintrittskarten dafür gibt es im Vorverkauf für 19,00 Euro in den Sparkassenfilialen Halver und beim Friseur Kleine-Tebbe & Döken. An der Abendkasse zahlt man dann 22,00 Euro – sofern noch Plätze zur Verfügung stehen. Neben den Landsknechten als Gastgeber spielt an diesem Abend auch der Musikzug FFW Bergneustadt bevor es mit den „Draufgängern“ Party gibt.

Am zweiten Tag, Samstag den 7. Juli, findet das Verbandstreffen der südwestdeutschen Fanfarenzüge statt. Dazu haben rund 30 Fanfarenzüge zugesagt. Ab 15.00 Uhr geben sie einzeln und gemeinsam Konzerte. Abends öffnet dann um 19.30 Uhr der Biergarten. Dabei gibt es dann Blasmusik auf dem Freigelände. Dazu ist der Eintritt frei.

Am Sonntag, dem 8. Juli, müssen die Musiker früh aufstehen, denn schon um 8.00 Uhr treten sie zum Wettstreit der Naturton-Fanfarenzüge an. Dabei geht es um den Sauerlandpokal. Ab 10.00 Uhr gibt es Konzerte der befreundeten Musikvereine und um 14.00 Uhr startet der große Festumzug durch die Stadt.

 

Quellen- und Literaturverzeichnis

Allgemeiner Anzeiger: „Junge Landsknechte erleben Western-Flair“; Allgemeiner Anzeiger, 06.09.2013
Allgemeiner Anzeiger: „Fanfarencorps spielt in Bremen“; Allgemeiner Anzeiger, 24.10.2015
Allgemeiner Anzeiger (ksa): „Ein Highlight für die Stadt“; Allgemeiner Anzeiger, 18.04.2016
Allgemeiner Anzeiger: „Landsknechte planen Großauftritt zum Jubiläum“; Allgemeiner Anzeiger, 08.06.2016
Allgemeiner Anzeiger (ele): „Aufregendes Wochenende“; Allgemeiner Anzeiger, 29.05.2017
Allgemeiner Anzeiger (higo): „Landsknechte lassen’s krachen“; Allgemeiner Anzeiger, 17.05.2018
Fanfarencorps Landsknechte Halver: Eigene Website; www.fanfarencorps-halver.de, [28.05.2018]
Mais, Alex: „Die Landsknechte Halver feiern großes Jubiläum“; OnlineZeitung24, www.onlinezeitung24.de, 20.02.2008
Mais, Alex: „55 Jahre Fanfarencorps ‚Landsknechte Halver’“; OnlineZeitung24, www.onlinezeitung24.de, 07.07.2013
 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 16.06.2018 17:13:19 Uhr.